Samstag, 6. August 2011

Blog Hüpfer #2


Hallo meine Lieben Besucher ...
Heute ist es soweit und wir starten den 2. Blog Hüpfer !!!

Als Vorschlag von Kichi haben wir das Thema 
 " S O M M E R "

Naja , könnte ja nun gerade nicht sagen , das das Thema so passend ist - denn haben wir Sommer???
 der Blick aus dem Fenster - regen , trübe , läßt nicht auf Sommer schließen ....!!!

  Daher finde ich es auch gerade gar nicht so einfach , etwas passendes zu machen.

So habe ich mich kurzerhand für ein 
gebasteltes Windlicht
entschieden!!!

Es ist eigentlich recht schnell gemacht und es läßt sich zu jeder Jahreszeit passend gestalten , so das ihr eurer Phantasie freien lauf lassen könnt.

Alles was ihr dafür braucht , findet sich normal in jedem (fast) Haushalt ?!?

1 Serviette  - Locher - Lineal - Stift - Schere (oderCuttermesser)
Schleifenband oder Kordel oder Ähnliches 
Laminiergerät + 2 Laminierfolien
dann noch 1 leeres Marmeladenglas + 1 Teelicht
( wer es gerne ungefährlicher möchte , kann auch eine Minilichterkette am besten Batteriebetrieben  benutzen)

Anleitung:
Aus der Serviette ca 4 Stücke  schneiden
nun von 2 Stücken nur die Oberste Schicht einlaminieren .
Dann in Form schneiden , wobei wir an den  Aussenseiten einen Rand von ca 1 cm lassen.
Hier werden nun in gleichmäßigen abständen mit dem Locher Löcher gestanzt.

Die nun fertigen Einzelteile werden nun mit dem Schleifenband
zusammengebunden .
In die Mitte stellen wir nun das Glas mit dem Teelicht
oder statt Teelicht eben eine Lichterkette

Fertig !!!

Schon haben wir ein tolles Windlicht für gemütliche Sommerabende - Grillparty  !!!

----------------------------------------------------------------------

Ich hoffe es hat euch auf meinem Blog gefallen und besucht mich bald wieder.

und schicke euch dann mal weiter zu Lilly

Sollte aus welchen Gründen auch immer die Kette unterbrochen sein , könnt ihr hier
nochmal alle Teilnehmer nachlesen.

Ganz liebe Grüße von eurer Bea


Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Oh das ist aber ein schönes Windlicht :-)
Das würde genau in meine Kaffee-Ecke passen.

Danke für die Idee :-) und den tollen Beitrag :-)

LG Nicole

Michaela hat gesagt…

Wow das ist genau "meins" Klasse Idee ich glaub so ein windlicht brauch ich noch *grins*

Liebe Grüße von der
Kaffeetante64 Michaela

und nun hüpf ich weiter

Willow hat gesagt…

Sehr kreativ! Das Kaffeemotto geht bei mir immer :-)

Viele Grüße
Willow

faden-reich hat gesagt…

Schöne Idee und schöner Beitrag! Das Kaffeemotto passt bei mir nicht rein, aber es gibt ja soooo viele Servietten
*nachrosenserviettenumkuck*

Liebe Grüße
Daniela

Sandra hat gesagt…

Huhu!

Hier meldet sich noch ein Kaffeejunkie! Das Kaffeelicht sieht richtig schön aus!

Genieße hier gerade beim Blog Hüpfen auch einen lecker frischgekochten ;-)

Lg Sandra

Brigadier hat gesagt…

Hm warum hab ich dich heute in der Früh ausgelassen???
Dieses Windlicht hätte ich auf keinen Fall überlesen..oder war ich so von deinen Geschöpfen fasziniert!
Egal nun bin ich hier und hüpfe auch gleich weiter...aber ich komme wieder, keine Frage.
Danke auch für deinen Besuch bei mir.
Gruß Brigitte

Brigadier hat gesagt…

Oh mein Gott, ich werd auch schon alt, ich hab deinen gestrigen Eintrag kommentiert!!!

Jana hat gesagt…

Hi !!

Mir gefällt dein Windlicht total gut. Würde auch sehr gut in meine Küche passen...=))

Und ich muss dir ein wenig widersprechen, dass der Sommer nicht so sonnig ist...ich hab mir gestern nämlich einen dicken Sonnenbrand geholt =)).
Naja, abends hat´s dann wieder geregnet...*lach*

Liebe Grüße,
Jana